und Reitstall im Söhlbachtal - ein starkes Team !!!
und Reitstall im Söhlbachtal - ein starkes Team !!!

Erinnerungen an unsere verstorbenen Vierbeiner

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie "Brücke des Regenbogens". Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu essen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten bzw. Hufe tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!! Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen. Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

Auch von unserem Stall sind bereits einige Tiere über die Regenbogenbrücke gegangen. Denen ist diese Seite hier gewidmet, dass wir sie niemals vergessen:

Fuchur

* 16.04.1992

† 19.10.2017

 

Durch eine Gaumenspalte kam Fuchur das Essen und Trinken immer wieder zu den Nüstern raus, weshalb er auch ständig husten musste. Da man hier leider nichts machen kann, blieb uns nur seine Erlösung. Jetzt ist er wieder mit seinem Bruder Fuxi vereint.

Summer Wind Sureya Shalima Stevens Best

1999

† 08.12.2016

 

Ein großer Verlust für unseren Schulbetrieb ist unsere beliebte "Lady". Auch sie wollte nicht mehr auf die Koppel. Die Hufrehe hatten wir dank unserem Hufschmied im Griff, aber in Verbindung mit starker Hufknorpelverknöcherung war es einfach zuviel :-(. Run free, tolles Pony!

Clyde

1999

† 08.12.2016

 

Seit Mai 2016 hatte Clyde immer wieder mit leichter Lahmheit zu tun, was leider trotz Behandlung durch Tierarzt, Osteopath und Hufschmied nicht dauerhaft beseitigt werden konnte. Jetzt kam die Zeit, wo er nicht mehr mit auf die Koppel wollte, daher haben wir uns entschieden, ihn zu erlösen.

Sina

1989

† 12.10.2016

 

Wir sind unendlich traurig, dass wir heute unsere Sina im Alten von 27 Jahren gehen lassen mussten. Sina war den Kleinsten unserer Reitschüler stets ein treuer Kamerad und hat unzähligen Reitschülern das Reiten gelehrt. Die letzten Jahre hat sie ihren wohlverdienten Ruhestand bei uns genossen. Ein Tumor, der durch das Cushing-Sydrom (ECS) in der Hirnanhangdrüse entsteht, hat sie "vergessen" lassen, dass man essen und trinken muss. Sie wäre also bei lebendigem Leib verhungert und verdurstet, daher haben wir sie erlöst. Sie tobt jetzt bestimmt mit ihren Freunden Apollo und Fanta auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. Run free, treue Sina...

Mandy

* 13.05.1994

† 22.09.2016

 

Heute hat Mandy ihre Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Nach einem Koppelunfall hatte sie das Bein gebrochen, daher blieb leider nur noch dieser Weg :-(

Etruska

* 15.03.1995

† 02.05.2016

 

Leider haben die Beine nicht mehr mitgemacht, daher haben wir unsere gutmütige Etruska nun auch über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen. Run free und grüß die anderen von uns...

Bessy

1989

† 04.04.2016

 

Nun mussten wir auch unsere geliebte und stets zuverlässige Bessy über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nachdem sie am Sonntag nur noch mit viel Überredungskunst auf die Koppel ging, haben wir beschlossen, sie zu erlösen. Wir werden sie vermissen...

Apollo

Apollo

* 08.03.1991

† 14.01.2016

 

...und wieder einmal mussten wir uns von einem unserer langjährigen Schulpferde verabschieden :-(. Run free, Apollo!

Lucky-Boy

* 28.05.1991

† 16.01.2014

 

...das Jahr 2014 meint es bisher nicht sehr gut mit uns :-(. Nachdem Lucky mit all seinen Kumpels auf der Koppel herumgetobt ist, war er so ungestüm, dass er ganz unglücklich gestürzt ist. Wir mussten uns daher schweren Herzens auch von ihm verabschieden und ihn über die Regenbogenbrücke schicken...

Sprealand's Mandy

* 08.05.1995

† 08.01.2014

 

Bei Mandy wurde eine inoperable Schädigung des Knies festgestellt, weshalb wir uns schweren Herzens entschlossen haben, sie zusammen mit Fanta über die Regenbogenbrücke zu schicken, um ihr weitere Schmerzen zu ersparen. Fuxi und Beauty haben sie bestimmt freudig in Empfang genommen... 

Flying Fantasie

* 1999

† 08.01.2014

 

Unsere überaus beliebte Fanta werden wir sehr vermissen. Hufrolle, Fesselträger + Sehnenschaden - einfach zuviel für 1 Bein :-(

Beauty Girl

* 13.04.1999

† 27.10.2013

 

Beauty hatte eine schwere Kolik mit Darmverschlingung, weshalb wir sie nach 2-tägigem Hoffen und Bangen leider nur noch erlösen konnten. Sie freut sich jetzt bestimmt, Fuxi wieder zu sehen, aber wir - und ganz bestimmt auch viele Reitschüler - werden sie schmerzlich vermissen.

Fuxi

* 09.03.1991

† 04.07.2013

 

Fuxi hat sich bei einem Sturz die Dornfortsätze der Wirbelsäule gebrochen, weshalb wir ihn leider nur noch erlösen konnten. Wir und vor allem sein Bruder Fuchur werden ihn sehr vermissen.

Leobardis

* 06.03.1993

13.03.2013

 

Ein Schatz in jeder Hinsicht. Superlieb im Umgang, beim Schmied, auf dem Turnier, beim Reitunterricht, ... einfach überall! Wir werden ihn sehr vermissen!!! Er hatte eine schwere Kolik, die trotz sofortiger Behandlung einfach nicht besser wurde :-(

Jetzt ist er wieder mit seinem Kumpel Supi vereint und kann mit ihm über die saftigen Wiesen jenseits der Regenbogenbrücke toben.

Lotte

* 27.08.1982

† 15.03.2012

 

Im hohen Alter von fast 30 Jahren hat nun auch Lotte die Regenbogenbrücke überschritten und kann dort sicher wieder schmerzfrei über die großen Wiesen galoppieren.

Sally's Surprise (Supi)
* 2004
† 16.06.2010

Unser Supi durfte nur 6 Jahre alt werden (die er jedoch von Anfang an bei uns im Laufstall und auf unseren Weiden genießen konnte). Ein Bruch im Fesselgelenk, der leider nicht operabel war, zwang uns dazu, ihn zu erlösen.

Tornado (Teddy)

* 17.04.1978

† 24.01.2009

 

Im stolzen Alter von fast 31 Jahren hat nun auch unser Teddy die Regenbogenbrücke überschritten. Er hatte eine Kolik und konnte trotz sofortiger, tierärztlicher Behandlung nur noch erlöst werden.

Kittefix

† August 2007

 

Kitti hatte einen Eierstocktumor. Dieser wurde zwar erfolgreich operiert, aber am 7. Tag nach der OP ist sie leider an Darmversagen verstorben.

Calinus

† 2007

 

Unser Calinus hat sich leider bei einem blöden Unfall das Knie gebrochen. Der Bruch war so kompliziert, dass er nicht operiert werden konnte. 

Lancaster

† Juni 2007

 

Lanci hatte einen Abszess in der Hufrolle, der leider nicht operabel war.

Tamara

† November 2004

 

Tamara hat sich bei einem Ausritt einen Sehnenabriss zugezogen. Wir konnten sie leider nur noch erlösen.

Heidi

† Oktober 2003

 

Heidi ist mit über 30 Jahren altershalber von uns gegangen.

Reitsport Hopfauf

 

Eisenbahnstr. 39

74360 Ilsfeld-Auenstein

 

Telefon: +49 7062 - 679060

Telefax: +49 7062 - 679062

Handy: +49 172 - 6313578

Email:

reitsport-hopfauf@t-online.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9:00 bis 12:30 Uhr und

14:00 bis 18:00 Uhr

Samstags

9:00 bis 13:00 Uhr

 

oder nach telefonischer

Vereinbarung während

der gesetzlichen

Ladenöffnungszeiten!

Aktuelles:

16.03.2015: seit heute haben wir einen youtube-channel, über den wir unsere Neuheiten veröffentlichen. Einfach reinklicken und abonnieren, dann verpasst ihr nichts! Hopfi's youtube-channel 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Reitsport Hopfauf

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.